Digitales Ersatzteil für Textilmaschinen

Für Ersatzteile, für welche keine Spritzguss-Form mehr existieren, konnte mittels additiver Fertigung eine Lösung gefunden werden. 3D Prints fertigte Prototypen an und produzierte im Anschluss 900 für AM optimierte Serienteile.

Präsentiert am Stand von
3D Prints Lechthaler
Halle 2 / A 2000

Showcase (reales Anwendungsbeispiel)

Ersatzteile, für welche keine Spritzguss-Form mehr existiert, wurden "digital" mittels AM ersetzt. Hierbei wurde iterativ vorgegangen:

1. Version: SLS Verfahren, Material PA 12,  25 Prototypen zum testen

2. Optimierung der Konstrution

3. Version: SLS Verfahren, Material PA 12, 25 Prototypen zum testen

4. Serie von 900 Teile

 



Dienstleistungsgruppen

Auftragsfertigung
    Fertigung von Bauteilen und Baugruppen

Anwendungsfeld

Geräte- und Apparatebau

Kunde

KMT AG

Verwendete Technologien

Laser Sintering

Verwendete Materialien

Plastic / PA 12 / PA 12

Fokusthema

Kleinserien und digitales Ersatzteilmanagement

Galerie

Anbieter, welcher diesen Showcase ermöglicht hat

3D Prints Lechthaler

Ihr Partner für professionelle 3D Printing / Additive Manufacturing Teile aus Kunststoff und Metall !

Halle 2 / A 2000

Ihre Kontaktperson bei 3D Prints Lechthaler

Kontaktieren Sie:

Reinhard Lechthaler
Leitung Verkauf / Vertrieb

Foto von  Reinhard Lechthaler

Diese Seite teilen