Alle Informationen zur AM Expo

Die AM Expo ist der wichtigste Treffpunkt für die additive Fertigung.

Die AM Expo ist die einzige Fachmesse in der Schweiz, die sich ausschliesslich mit additiver Fertigung beschäftigt. 80 Aussteller entlang der gesamten Wertschöpfungskette zeigen an der Fachmesse anwendungsorientiert auf, welche Möglichkeiten die additive Fertigung bietet und wie die Fertigungstechnologie rentabel eingesetzt werden kann.

Ob Einsteiger oder Profi im Bereich der additiven Fertigung: Die AM Expo gibt kompetent Antwort auf zentrale Fragen zur additiven Fertigung, abgestimmt auf die verschiedenen Anwendungsbereiche.

 

Anwendermesse verschiedener Märkte

Die AM Expo richtet sich an Fachpersonen aus verschiedenen Anwendungsbereichen – von Maschinenbau und Automatisierungstechnik über Medizin bis zu Mobilität und Elektronik. Damit erhalten sie aus unterschiedlichsten Industrien einen einfachen Zugang zu aktuellen und komplexen Sachverhalten in ihrem Tätigkeitsfeld.

Digital und analog verschmelzen

Die Aussteller veranschaulichen ihre Kompetenzen anhand von bereits realisierten Lösungen. Die sogenannten Showcases bilden die Aussteller auch online umfassend ab und die Besuchenden erhalten bereits vor der AM Expo wichtige Informationen. Sie profitieren von einer einzigartigen Übersicht über die aktuellen Möglichkeiten der additiven Fertigung.

Weiterbildung im Innovation Symposium

Inspiration und viel Fachwissen erhalten die Besuchenden auch bei den zahlreichen Referaten im Innovation Symposium. Keynote Speaker berichten über Wissenschaft, Technik und Industrie. In Showcase-Präsentationen erfahren die Besuchenden Hintergründe zu spannenden Projekten und lernen aktuelle Innovationen kennen.

Öffnungszeiten

Dienstag und Mittwoch, 14. bis 15. September 2021 von 9.00 bis 16.00 Uhr. 


Preise

Erwachsene: 25 CHF (Eintritt für beide Messen und für beide Tage gültig).
Studenten: kostenlos

 

2 Messen – 1 Eintritt

Parallel zur AM Expo findet die Swiss Medtech Expo statt. Die Swiss Medtech Expo ist die Fachmesse und das Symposium für den drittgrössten Medtech-Markt Europas.

Im Messeticket ist der Besuch beider Fachmessen, des Innovation Symposium sowie die Teilnahme an der Wine & Cheese Party* und am AMX-Einsteigertreffen inbegriffen.

Hier Ticket lösen.

* über die definitive Durchführung der Wine & Cheese Party wird im August 2021 entschieden.

Anreise zur AM Expo

 

 
 

Mit dem Auto

Verlassen Sie die Autobahn A2 bei der Ausfahrt Luzern-Horw. Um das Messegelände finden Sie diverse Parkmöglichkeiten. Die Parkplätze sind kostenpflichtig.
 

Mit dem öffentlichen Verkehr

Ab Bahnhof Luzern fahren Sie mit der S-Bahn im Viertelstundentakt los (Abfahrt jeweils um xx.12, xx.27, xx.42 und xx.57 Uhr) und steigen 2 Minuten später direkt an unserer Haltestelle Allmend/Messe aus. Mit der Buslinie 20 erreichen Sie die AM Expo ab Bahnhof Luzern in 8 Minuten.
 

Übernachten

Hier erwartet Sie das passende Hotel in unserer Nähe. Zu jeder Hotelübernachtung gibts ein kostenloses öV-Ticket von Luzern Tourismus.

Messekomitee

Das Messekomitee der AM Expo besteht aus Vertretern entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Gemeinsam ­erarbeiten sie die Ausrichtung der Messe mit dem Ziel, Bedürfnisse, Trends und Entwicklungen der Branche aufzugreifen und ­wichtige Themen in das Rahmen­programm aufzunehmen.

Folgende Personen sind im Messekomitee vertreten:

Matthias Baldinger, Conteo AG, CEO und Mitgründer

Urs Durrer, Amt für Wirtschaft Kanton Schwyz, Vorsteher und Health Tech Cluster Switzerland, Initiant

Adam Gontarz, Swissmem, Ressorleiter

Bruno Lurati, bluConsult, Inhaber

Mirko Meboldt, ETH Zürich, Chair of Product Dev.& Eng. Design

Thomas Müller, maxon motor AG, Entwicklungsleiter Projekte

Felix Reinert, ProtoShape 3D-Printing AG, Geschäftsführer

Patrick Roth, IBAM, Präsident

Ralf Schindel, prodartis AG, Geschäftsführer

Ralf Schumacher, Medartis AG, Head CMX Digital Solutions

Adriaan Spierings, Inspire AG, Leitung icams - SLM

Gerd Witt, Universität Duisburg - Essen, Lehrstuhlinhaber

Frank Zeugin, Zeugin Engineering Consulting, Industrieberatier, Projektmanager

René Ziswiler, Leiter Programmkomitee

Sara Bussmann, Messe Luzern AG, Projektleiterin

Die Partner der AM Expo

Kompetenzpartner

csem
empa
inspire
pdz
switzerland innovation
satw

 

Patronat

ibam
swissmem
htc
swiss engineering

 

Partner

conteo

 

Medienpartner

3d druck
3d natives
additive
xtechnik
mav
mission additive
smm
additively

Kontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

 

Sara Bussmann

Projektleiterin Messe Luzern

sara.bussmann@messeluzern.ch

 

 

 

Adresse

Messe Luzern AG
Horwerstrasse 87
CH-6005 Luzern

Telefon: +41 41 318 37 00
E-Mail

 

Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info | Nur essentielle Cookies zulassen