Header image of Kleinserien und digitales Ersatzteilmanagement

Kleinserien und digitales Ersatzteilmanagement

Anders als die traditionellen Fertigungsverfahren kennt die additive Fertigung keine Skaleneffekte. Das heisst, die Kosten pro Bauteil sind nicht von der Stückzahl abhängig. Deshalb können neu auch Kleinserien kostengünstig produziert werden. Damit eröffnen sich interessante Anwendungen, wie zum Beispiel das Digital Spare Parts Management. Dabei werden Ersatzteile digital gespeichert und erst bei Bedarf in Stückzahl 1 produziert. Dieses Fokusthema stellt interessante Beispiele von Kleinserien vor.

Über das Thema

Anders als die traditionellen Fertigungsverfahren kennt die additive Fertigung keine Skaleneffekte. Das heisst, die Kosten pro Bauteil sind nicht von der Stückzahl abhängig. Deshalb können neu auch Kleinserien kostengünstig produziert werden. Damit eröffnen sich interessante Anwendungen, wie zum Beispiel das Digital Spare Parts Management. Dabei werden Ersatzteile digital gespeichert und erst bei Bedarf in Stückzahl 1 produziert. Dieses Fokusthema stellt interessante Beispiele von Kleinserien vor.

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2017 | Datenschutzrichtlinien