Makerbot

Makerbot bietet professionelle Desktop 3D-Drucker für Rapid Prototyping und zeichnet sich durch Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und hohe Rentabilität aus. Die günstige Serie der Stratasys Tochterfirma Makerbot erbringt hohe Leistung und schont das

Kontakte (1)
Foto von  Philipp Binkert

Philipp Binkert

Verkauf / Vertrieb

Über uns
Im Gegensatz zu vielen Low-Budget 3D-Druckern überzeugt MakerBot mit hochwertigen Komponenten und ausgezeichneten Features, welche die relativ günstigen 3D-Drucker in die Liga der professionellen Geräte hebt. Nachdem Anfangs 2016 Stratasys die Entwicklung und Produktion von MakerBot übernommen hat, wurden die Maschinen weiter verbessert. Unter anderem wurden die Geräte mit besserer Hardware ausgestattet. So gleicht heute die Bauplattform sehr stark deren, wie sie in Statasys-Maschinen verbaut wird. Auch der Extruder wurde neu konzipiert und überzeugt heute mit unglaublicher Zuverlässigkeit. Zudem kann er im Störungsfall per Handgriff ausgetauscht werden. Softwareseitig bietet MakerBot Features wie Live-überwachung via eingebauter Kamera, vordefinierte Druckeinstellungen, als auch auf Zugriff auf viele Parameter für benutzerdefinierte Settings. Etwas vom Besten ist jedoch die Möglichkeit des Direktimports von CAD-Daten. So kann man nebst *.stl-Dateien auch CAD-Daten, z.B. ganze Baugruppen, von rund 20 der bekanntesten CAD-Software-Programmen wie Autodesk Inventor, SolidWorks, Catia, etc. direkt in die Slicing-Software importieren, was den Workflow massiv erleichtert.
Der MakerBot Replicator Z18 überzeugt zudem mit einem grossen Bauvolumen und beheizbarem Bauraum. In Kombination mit dem Experimental Extruder lassen sich nebst PLA und Tough PLA auch weitere industrielle Materialien drucken.
MakerBot ist und bleibt der professionelle Drucker für kleine Budgets oder hohem Output.
Als einziger „MakerBot Authorized Partner Professional“ der Schweiz repräsentiert die 3D-Model AG MakerBot an der AMX Luzern.
Allgemeine Informationen
Niederlassungen

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2017 | Datenschutzrichtlinien