Prozessentwicklung Medizinische Additive Fertigung

Am Institut für Medizintechnik und Medizininformatik (IM2) der FHNW Hochschule für Life Sciences entwickeln wir angewandte Prozesse für die medizinische additive Fertigung von Implantaten und Instrumenten hin bis zur klinischen Studie.

Pionierarbeit im medizinischen 3D Druck

Das Institut für Medizintechnik und Medizininformatik an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) leistet seit über 10 Jahren Pionierarbeit auf dem Gebiet des medizinischen 3D Drucks. Mit dieser Erfahrung begleiten wir den Technologietransfer von universitären Einrichtungen hin zu der Industrie von morgen. Die FHNW entwickelt in Partnerschaft mit Klinik, Industrie und Forschung neue 3D Druck Prozesse. Mit dem Fokus auf die medizinische Anwendung der additiven Fertigung müssen auch die Materialien und Prozesse spezifische Anforderungen für verschiedene Indikationen erfüllen. Dazu müssen höchste Qualitätsanforderungen in Richtung Sicherheit und Wirksamkeit erfüllt werden. Auf der anderen Seite sind durch die additive Fertigung mit neuen Materialien Implantate herstellbar, welche näher an die natürliche Funktion kommen.

 

3D Druck-Prozesse für neue Materialien

In unserem «Additive Manufacturing Lab» können wir 3D Druck-Prozesse für neue Materialien in verschiedenen Drucktechnologien angewandt auf die Medizintechnik entwickeln. So war es uns z.B. möglich Magnesium in einem SLM Verfahren zu Drucken und Nanopartikel in ein Binder-Jet-Verfahren zu applizieren oder patientenspezifische Implantat-Designsoftware zu entwickeln.

Weitere an der FHNW naheliegende Life Science Institute ermöglichen die Weiter- oder Neuentwicklung von 3D Druck Materialien und deren biologische Evaluation.

Sie finden bei uns einen kompetenten Partner für die angewandte Forschung und Entwicklung ihrer massgeschneiderten Prozesse.

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Forschung und Entwicklung
    Anwendungsentwicklung

Anwendungsbereich:
Medizin


Dieses Dienstleistungs-Highlight merken
Dieses Dienstleistungs-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von M.Eng Daniel Seiler

M.Eng Daniel Seiler

FHNW - Hochschule für Life Sciences

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2019 | Datenschutzrichtlinien