Digitale Guss Produktion DGP - Schnell in Form

Das DGP-Verfahren ermöglicht es unseren Kunden Prototypen, Ersatzteile und Serienteile schnell, wirtschaftlich und ohne Einmalinvestitionen bei uns zu beziehen. DGP ist ein indirektes additives Fertigungverfahren, mit welchem wir Sandgussformteile auf unserem 3D-Drucker herstellen .

Präsentiert am Stand von
Benninger Guss AG
Halle 2 / D 2133

Dienstleistungs-Highlight

Digitale Guss Produktion DGP - Eine Erfolgsgeschichte

Das 3D-Printing ist zweifelsohne eine der Technologien, welche sich in der industriellen Teilefertigung weiter etablieren wird. Die BENNINGER GUSS AG hat diese Entwicklung bereits früh erkannt und konsequent auf die neue Technologie gesetzt. Bereits seit 2006 bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, die Vorteile des 3D-Printings für Gusskonstruktionen zu nutzen.

Viele Kundenprojekte bestätigen uns:   DGP – ist eine Erfolgsgeschichte !

Prototypenfertigung:

"time to market" die Dauer von der Produktentwicklung bis zur Platzierung des Produktes auf dem Markt ist für unsere Kunden matchentscheidend. Mit unserem F1-DGP verkürzen wir die Durchlaufzeit von der Anfrage bis zum kompletten und einbaufertigen Bauteil auf einen Drittel der normalen Lieferzeit.

Ersatzteilfertigung / Reverse Engineering:

Bei der Beschaffung von Ersatzteilen, scheiterte man früher häufig an den fehlenden Zeichnungen und Werkzeugen. Hohe Kosten und lange Wiederbeschaffungszeiten waren häufig der Grund, dass ein Ersatzteil nicht mehr lieferbar war. Mit unseren 3D-Werkzeugen, sind wir in der Lage, ab einem beschädigten Bauteil schnell 3D-Daten zu erstellen und ein Ersatzteil komplett und einbaufertig herzustellen.

Serienherstellung:

Das DGP-Verfahren eignet sich nicht nur für Einzelteile und Kleinstserien....

Weiter lesen

Digitale Guss Produktion DGP - Eine Erfolgsgeschichte

Das 3D-Printing ist zweifelsohne eine der Technologien, welche sich in der industriellen Teilefertigung weiter etablieren wird. Die BENNINGER GUSS AG hat diese Entwicklung bereits früh erkannt und konsequent auf die neue Technologie gesetzt. Bereits seit 2006 bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, die Vorteile des 3D-Printings für Gusskonstruktionen zu nutzen.

Viele Kundenprojekte bestätigen uns:   DGP – ist eine Erfolgsgeschichte !

Prototypenfertigung:

"time to market" die Dauer von der Produktentwicklung bis zur Platzierung des Produktes auf dem Markt ist für unsere Kunden matchentscheidend. Mit unserem F1-DGP verkürzen wir die Durchlaufzeit von der Anfrage bis zum kompletten und einbaufertigen Bauteil auf einen Drittel der normalen Lieferzeit.

Ersatzteilfertigung / Reverse Engineering:

Bei der Beschaffung von Ersatzteilen, scheiterte man früher häufig an den fehlenden Zeichnungen und Werkzeugen. Hohe Kosten und lange Wiederbeschaffungszeiten waren häufig der Grund, dass ein Ersatzteil nicht mehr lieferbar war. Mit unseren 3D-Werkzeugen, sind wir in der Lage, ab einem beschädigten Bauteil schnell 3D-Daten zu erstellen und ein Ersatzteil komplett und einbaufertig herzustellen.

Serienherstellung:

Das DGP-Verfahren eignet sich nicht nur für Einzelteile und Kleinstserien. Grundsätzlich ist auch eine Serienfertigung möglich. Das 3D-Drucken erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten. Formen, welche im konventionellen Verfahren an ihre Grenzen stossen, oder nur mit hohem Aufwand bei der Formherstellung zu realisieren sind, können mit dem DGP-Verfahren auf einfache Weise hergestellt werden.


Dienstleistungsgruppen

Auftragsfertigung
    Fertigung von Bauteilen und Baugruppen

Industriefokus

Dienstleistungen (Konstruktion, Beratung, Marketing, etc.) Industrielle Produktion Maschinenindustrie

Produktionstechnologien

Binder Jetting
Sandgiessen

Materialien

Metal

Galerie

Anbieter dieser Dienstleistung

Benninger Guss AG

DGP - Digitale Guss Produktion. Die Benninger Guss AG setzt diese 3D Technologie bereits seit 2006 für die Herstellung von anspruchsvollen Gusskonstruktionen ein. Prototypen, Ersatzteile und Kleinserien für Bauteile von kleiner 1 kg bis grösser 3000 kg

Halle 2 / D 2133

Ihre Kontaktperson bei Benninger Guss AG

Kontaktieren Sie:

Jürg Fehr
Verkauf / Vertrieb
Kompetenzbereich: Kundenverantwortlicher, Engineering und Verkauf

Foto von  Jürg Fehr

Diese Seite teilen