Hintergrundbild vonMaschinenbau und Automatisierungstechnik

Maschinenbau und Automatisierungstechnik

Die Verfahren ermöglichen im Maschinenbau nicht nur eine werkzeuglose, kostengünstige und somit flexible Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien. Additive Verfahren dienen auch der Entwicklung von neuen funktionsoptimierten Systemkomponenten bis hin zu neuen Geschäftsfeldern durch anwendungsspezifische Automationslösungen.

Showcases (35)

Abb. 1: F&P Leichtbauroboter «P-Rob» mit produktspezifischem Greifer

Lean Production: Additive Fertigung in der Robotik

F&P Personal Robotics entwickelt und produziert kollaborative Roboter für die Industrie- sowie Servicerobotik. Aus Gründen kurzer Time-to-Market,…

Halle 2 / C 2080

Multi-Materialgreifer mit PLA-HT, elastischem BioTPU und SmarSupport-Stützmaterial

Multi-Material Druck am Beispiel Robotergreifer

Mit dem patentierten 4-fach Druckkopf 4Move können unterschiedliche Materialien in einem Druckvorgang kombiniert werden. Dies ermöglicht die schnelle…

Halle 2 / F 2212

Prototypenbauteil vs. Serienbauteil

Motorkühlgehäuse für Turboradialverdichter

Durch den Einsatz von additiver Fertigungsverfahren konnten für eine leistungsstärkere Gebläsegeneration für Turboradialverdichter in kürzester Zeit…

Halle 2 / C 2088

Mit Hybrid Additive Manufacturing gefertigter Formeinsatz.

Zeitgewinn von 14 Tagen mit Hybrid Additive Manufacturing

Bei der Herstellung eines Gehäuses für eine Digitalkamera wurde auf Hybrid Additive Manufacturing zurückgegriffen. Dadurch konnte bei einer Stückzahl…

Halle 2 / E 2160

Gedruckter Impeller nachbearbeitet mit TEM (Stützstrukturen entfert) und AFM (Innen poliert)

Entfernung von Supportstrukturen mittels TEM

Zusammen mit der Fa. EOS GmbH hat Extrude Hone auf hocheffiziente Weise eine vollständige Entfernung der verbleibenden unerwünschten…

Halle 2 / B 2053

Vergleich MIM-Bauteil aus der Serienproduktion (links) und im Injex Prototypenverfahren (rechts)

Prototypen von Präzisionsmetallbauteilen im MIM-Verfahren

Kleine, hochfeste und geometrisch anspruchsvolle Teile aus Stahl oder Edelstahl, das ist die Spezialität des MIM-Verfahren. Injex hat zusammen mit…

Halle 2 / F 2205

Körbe Uhrenindustrie, Edelstahl 1.4404

Sonderkörbe für feine Komponenten in der Uhrenindustrie

Für den Einsatz in der Galvanik werden komponentenspezifische Körbe benötigt. 3D Precision fertigt diese komponentenspezifischen Körbe mit feinen…

Halle 2 / D 2135

Digitalmikroskop VHX-6000-Serie

Analysieren von Metallpolymerlagern

Als weltweit führender Anbieter von Gleitlagern ist GGB bestrebt, seinen Kunden die besten Lösungen anzubieten. Dank der Investition in ein…

Halle 2 / C 2084

Optimiertes Zahnrad mit einer Einlaufgeometrie

Optimierte Zahnradgeometrie zum Einkuppeln

Ein Zusammenfahren zweier Zahnräder von Aggregat und Hauptspindel führte regelmässig zu Kollisionen und somit zu häufigen Betriebsausfällen. Durch…

Halle 2 / F 2210

Führungsrolle angetrieben - mit und ohne Nachbearbeitung

AM und Nachbearbeitung: Die Vielfalt macht den Unterschied

Die mechanische Nachbearbeitung von additiv gefertigten Bauteilen aus Metall macht oft einen Grossteil der Gesamtkosten aus. Je nachdem, welche…

Halle 2 / D 2137

DGP- Digitale Guss Produktion in der maschinellen Serienfertigung

DGP – Digitale Guss Produktion wirtschaftlich in der Serie

Die Herstellung von Prototypen oder Einzelteilen war bisher nicht die Stärke der konventionellen Gussherstellung. In diesem Artikel erfahren Sie,…

Halle 2 / E 2164

Auslegung der konturnahen Kühlung "Hexenhut"

Konturnahe Vario-Temperierung optimiert Spritzguss

Durch additiv gefertigte Werkzeugeinsätze mit konturnaher Kühlung kann eine homogene Temperaturverteilung an der Kavitätsoberfläche sichergestellt…

Halle 2 / C 2086

Spannzangenreiniger Fertigtool

Automatisierter Spannzangenreiniger

Der automatisierte Spannzangenreiniger ist eine innovative Lösung um Spanabdrücke in Serienteilen bei der mannlosen Fertigung zu vermeiden und so die…

Halle 2 / A 2013

Imnoo Quote

Industrie 4.0 im Nu umsetzen

Früher bereitete es Andreas Kaufmann, Geschäftsleiter der FAES-PWR Estech Industries, Schwierigkeiten, den Überblick im Offertenwesen zu behalten.…

Halle 2 / F 2200

Mit dem Zero-Point-Systems von AMF lassen sich Rüstzeiten um bis zu 90 Prozent reduzieren.

AMF-Nullpunktspannsysteme: Rüstzeiten bis zu 90% reduzieren

Mit den AMF-Nullpunktspannsystemen lassen sich Rüstzeiten um bis zu 90 % reduzieren. Lesen Sie wie auch MATSUURA Europe die Rüstprozesse ihrer…

Halle 2 / F2223

Smarte AM Anwendungen/Applikationen

Smarte additive Metallanwendungen: Metallkrawatte

Am Beispiel einer Metallkrawatte haben wir diverse smarte AM-Metallanwendungen konstruiert und umgesetzt: Flexibles Metallnetz, Schnappmechanismus,…

Halle 2 / B 2053

Werkzeug mit konturnahem Temperiersystem, hergestellt mittels Diffusion Bonding Verfahren

Neues Verfahren: Werkzeugherstellung mit konturnaher Kühlung

Werkzeuge mit konturnaher Kühlung werden häufig mit additiver Fertigung realisiert - allerdings dauert der Produktionsprozess lange. NMB zeigt in…

Halle 2 / A 2022

STUDER WireDress® im Einsatz

STUDER WireDress® Die revolutionäre Abrichteinheit dank AM

Mit dem Einsatz der SLS-Technologie wurde ein System entwickelt, mit dem sich Schleifscheiben bei voller Arbeitsgeschwindigkeit in der Anlage…

Halle 2 / D 2121

Montierte Verstärkungshülse vor der Bohrung

Additive Manufacturing im Einsatz in 400m Tiefe

Auf die Rohre einer Erdwärmesonde wirken mit zunehmender Tiefe grosse Kräfte. Damit diese Kräfte am tiefsten Punkt über Jahrzehnte bewältigt werden…

Halle 2 / D 2137

Abb.1) mit 2 Schrauben montierter schwarzer Single-Use Eckwinkel (additiv mit MJF gefertigt)

1'300 Eckwinkel: Design optimiert, Kosten halbiert

Die Jansen AG wollte Single-Use Montagehilfen möglichst kosteneffektiv herstellen. Das erste Design verfehlte allerdings die Preisvorgaben. Dank…

Halle 2 / C 2080

Die Z.E.C. AG entwickelte diese modularen und flexiblen Greiferbacken

EU-Innovationsprojekt: Flexibles Greifsystem

Die Z.E.C. AG stellte sich der Herausforderung im Rahmen eines EU-finanzierten Innovationsprojektes ein modulares, kostengünstiges und leichtes…

Halle 2 / A 2002

Soll/Ist Vergleich eines SLM Bauteiles zu den CAD Daten mittels industrieller Computertomographie

Qualitätssichernde Massnahmen für SLM Bauteile

Mittels industrieller Computertomographie werden SLM Metallbauteile unseres Kunden Ecoparts auf Abweichungen gegenüber den CAD-Daten überprüft und…

Halle 2 / E 2173

Transport-Rolle mit O-Ring

Transport-Rolle für Flachglas

Die Z.E.C. AG hat für die Bystronic Maschinen AG eine Transportrolle entwickelt , die es erlaubt den O-Ring, der die Friktion zwischen der…

Halle 2 / A 2002

Optimierte und AM Metall gedruckte KSS Düse

Revolutionäre KSS-Düsenkonzepte dank 3D-gedruckten Düsen

„Mit minimalem KSS (KühlSchmierStoff) Aufwand kühlschmieren, wo nötig“. Dieses Ziel wird durch die Kombination der neuen Möglichkeiten der…

Halle 2 / B 2053

Automatisch generiertes, paralleles Kühlsystem

OptiCool - Automatisches Design von konturnahen Kühlungen

Die BSF Bünter AG hat im Rahmen eines KTI-Projekts eine innovative Software entwickelt, die konturnahe Kühlungen automatisch innert kürzester Zeit…

Halle 2 / D 2137

Rendering Helix

Helix für UV-Licht Mischer

In Zusammenarbeit mit der Firma MABI Robotic hat die Sixjet AG mittels des LaserCUSING-Verfahrens eine komplexe Helix-Struktur komplett aus AlSi10…

Halle 2 / D 2125

Übersicht Faserzuführung

Tänzer - Alubauteil zum Umlenken und Spannen von Fasern

Eine 3.5 Gramm leichte Lösung für den Einsatz an einer industriellen Stickmaschine. Je nach Faserart (Carbon, Glas, Aramid, ..) können Durchmesser…

Halle 2 / D 2137

Philips Lighting - Production Line

Philips denkt um: 3D-Druck Bestandteil der Produktion

Ein Co-Creation zwischen Philips Lighting und Materialise führt zu innovativen Anwendungen von 3D-Druck in der Prodution - welche bereits jetzt zu…

Halle 2 / E 2166

Detailansicht; Kühlring mit innenliegenden Leitungen

Kundenspezifischer Kühlring aus PA12

Optimale Kühlung ist zentral bei der Glasbearbeitung. Dank speziellen 3D gedruckten Kühlringen mit innenliegenden Leitungen erzielt Glas Trösch eine…

Halle 2 / C 2090

Additiv gefertigtes Spritzgusswerkzeug mit konturnaher Kühlung

Spritzgusswerkzeug mit optimierter, konturnaher Kühlung

Konturnahe Kühlsysteme in Spritzgusswerkzeugen verbessern die Qualität des Kunststoffteils in gleichzeitig kürzerer Zykluszeit. Dies sorgte für ein…

Halle 2 / D 2137

Saugglocke im Einsatz in der Produktionsstrasse

Saugglocke (Robotic)

In automatischen Produktionsstrassen werden in kleinen Serien, sehr individuelle Bauteile, in kurzer Zeit benötigt. Additive Manufacturing (AM)…

Halle 2 / B 2053

Hybrid gebauter Werkzeugeinsatz

Konturnahe Kühlung im Werkzeugbau - Hybrid gebaut

Spezielle Geometrien oder eben auch integrierte Hohlräume für beispielsweise Kühlungen, gehören zur Paradedisziplin der Additiven Fertigung (AM)…

Halle 2 / B 2053

Fördertopf für Deckel (komplette Teileorientierung , integr. Blasdüsen, Sensorflansch, Rückführung)

Kundenspezifische Fördertöpfe

Kundenspezifisch hergestellte Fördertöpfe, welche für die jeweiligen Anforderungen optimal konstruiert werden können und zu 100% reproduzierbar sind.…

Halle 2 / C 2090

Evolution Design

Sauggreifer aus Aluminium

Konstruktion & Engineering eines Sauggreifers in mehrerer Entwicklungsstufen bis wir ein 3D-gedrucktes Teil zu weniger als einem Drittel der…

Halle 2 / E 2166

Herstellung von Bajonett-Verschluss

Verbesserter Bajonett-Verschluss

Das neuartige Design des Bajonett-Verschlusses ermöglicht eine einfache Weiterverarbeitung bei gleichzeitig sehr kleiner Baugrösse. Das Teil ist nur…

Halle 2 / D 2137

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2019 | Datenschutzrichtlinien