Hintergrundbild vonGeräte- und Apparatebau

Geräte- und Apparatebau

Individualisierte Massenfertigung, funktionales Design, höhere Energie- und Ressourceneffizienz sowie kürzere Innovationszyklen: Im Apparatebau kommen die Vorteile der additiven Fertigung immer mehr zum Tragen.

Showcases (10)

Bionischer Leichtbau umgesetzt an einem Fadenspanner

Bionischer Leichtbau steigert Produktivität

Mit der Entscheidung die additive Fertigung und ihr Potenzial von Anfang bis zum Ende zu nutzen, konnten wir für unseren Kunden aus der…

Halle 2 / C 2090

Exoskelett aus Aluminium

High-End Exoskelett in 7 Tagen beim Endkunden

Time to market ist heute ein wichtiger Erfolgsfaktor. So verliess sich ALPA Capaul für die Herstellung seines neuen High-End Exoskeletts auf die…

Halle 2 / B 2055

Der Staubsauger fertig montiert. (© SMC)

3D-Druck verwandelt Blaspistole in Staubsauger

Um Verunreinigungen an Produktionsarbeitsplätzen zu beseitigen, sollte eine zum Staubsauger umgebaute Blaspistole Abhilfe schaffen. Selektives…

Halle 2 / E 2161

Die additiv gedruckte Abdeckkappe

Kostensenkung durch Reverse Engineering

Die Firma Poly-Projekt GmbH sah sich bei der Herstellung von Abdecksteckern der Herausforderung überhöhter Preise bei kleinen Stückzahlen gegenüber.…

Halle 2 / A 2000

Komplettes FT-NMT03 Nanomechanical Testing System bei der Messung

Filigrane Abdeckung für Kraftsensor im Nano-Newton-Bereich

Das nur additiv herstellbare Bauteil vereint die Stärken von Additive Manufacturing mit der traditionellen Nachbearbeitung. Dünne Wandstärken,…

Halle 2 / D 2137

Funktionsprototyp einer Staubsauger-Düse

Motorgetriebene Staubsauger-Düse: Detailgenau und robost

Neu-Entwicklung einer Staubsauger-Düse, die bereits während der Prototypenphase vom Kunden auf Herz und Nieren getestet und optimiert werden konnte.…

Halle 2 / E 2161

Diverse Schutzanzüge von TB Safety mit additiv gefertigten Kunststoffteilen

Flexible Produktion von ABC-Schutzanzügen mit MJF von HP

Der Einsatz von ABC-Schutzanzügen setzt eine hohe Diversifikation voraus. Individualisierung verlangt eine flexible Produktionsmethode, weshalb…

Halle 2 / C 2080

Für AM optimiertes Bauteil

AM versus MIM

Die additive Fertigung steht unmittelbar im Wettbewerb mit dem MIM-Verfahren. Bei diesem Bauteil haben wir die Herstellkosten und die…

Halle 2 / B 2055

Integrierte 3D-Komponente für Präzisionsgerät

Strahler für Präzisionsgerät

Durch additiven Aufbau der Strahler - Baugruppe können Montage- und Justierzeiten drastisch reduziert-, die Logistik vereinfacht-, sowie…

Halle 2 / C 2088

Sitzloser-Sitz im Einsatz

Leichtbauteile für eine neue Art des Sitzens

Noonee entwickelt den "Chairless Chair", eine tragbare ergonomische Sitzunterstützung. Für eine erste Serie wurden lasttragende Leichtbauteile…

Halle 2 / B 2051

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2019 | Datenschutzrichtlinien